> News 2016

Hohe Sportlerehrung für unseren Nico

Am 11.Januar 2017 fand das große Event „Feuerwerk der Turnkunst“ in der Sportarena in Leipzig statt. Vor dieser Veranstaltung werden jährlich die besten Sportler des sächsischen Turnverbandes geehrt.

                                                                                                                  

Als bester Breitensportler 2016 erhielt NIco Schirmer die hohe Auszeichnung

                                  STV-SPORT-ASS 2016

für seine hervorragenden Leistungen im Gerätturnen.

Nico wurde 2016  Deutscher Meister in der Altersklasse 35 bis 39 Jahre. Auch bei vielen anderen Turnwettkämpfen (u.a. Sachsenmeisterschaften, 1.Taurastein-Pokalturnen) konnte er zahlreiche Siege erkämpfen. 

Herzlichen Glückwunsch zu dieser hohen Auszeichnung!

12./13.11.2016 - Ein tolles Turnwochende in der Turnhalle Turnerstraße

 

Am Samstag, den 12.11.2016 fand der 2. Pokalwettkampf der Freien Wählergemeinschaft Burgstädt statt. 72 Turnerinnen aus 6 Vereinen gingen an den Start. Im ersten Durchgang starteten die Altersklassen 8/9 sowie 10/11. Aus unserem Verein turnten Eva, Viktoria und Julia, sowie Angelina in der AK 10/11. Alle waren sehr aufgeregt vor heimischem Publikum ihre Übungen zu zeigen. Am Ende freuten sie sich über das Gesamtergebnis, denn bei diesem Wettkampf wird noch das 1. Poaklturnen vom Frühjahr dazu gerechnet. Zur  Siegerehrung konnten wir unseren Bürgermeister Herrn Naumann begrüßen, der die begehrten Pokale überreichte. Vielen Dank nochmals dafür!

Im 2. Durchgang waren dann alle Kürturnerinnen am Start. Hier war eine große Altersspanne von 11-20 Jahren vertreten. Schöne tolle Übungen wurden gezeigt und mit Applaus belohnt. Katrin turnte in der AK 12/13. Bei dem Wettkampf konnte man ihren Trainingsfleiß erkennen, denn es klappten mehrere neue Elemente.

Samstag gehörte die Turnhalle, wie gerade berichtet, noch den Mädchen und jungen Frauen. Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der jungen männlichen Turner im Alter  zwischen 6 und 17 Jahren. Da fand bereits zum 8. Mal der Herbstwettkampf mit 41 Teilnehmern aus 8 Vereinen statt. Neben Vereinen aus Mittelsachsen nahmen auch westsächsische  Delegationen aus Zwickau und Gersdorf teil.

Der Burgstädter TSV 1878 e.V. schickte in der Kür Altersklasse 12/13 Tobias Schnurr an die Geräte. Auch wenn ihm an diesem Tag nicht alles perfekt gelang, so konnte er doch den zahlreichen Zuschauern unter großem Applaus das ein oder andere spektakuläre Element zeigen. So begeisterte er unter anderem am Hochreck mit einem Doppelsalto rückwärts als Abgang. Am Ende belegte er einen hervorragenden 1. Platz. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.                                                                                                                                  Wir Turnerinnen und Turner möchten uns bei allen fleißigen Helfer, Sponsoren, Eltern und Kampfrichtern ganz herzlichst für ihre Unterstützung bedanken. Denn ohne die vielen Hände wäre so ein tolles Wochenende nicht zu stemmen.

Minipokal – Unsere jüngsten Mädchen gewinnen Gold und Bronze

 

Am 29.10.2016 fand nun der 2. Teil des Minipokals in Auerswalde statt. In den Altersklassen 4/5, 6 und 7 nahmen 42 Mädchen aus 7 Vereinen teil. Aus unseren Reihen gingen nur Amy-Fiona und Mia-Marcella an den Start, da Stella und Elina krankheitsbedingt ausfielen. Amy-Fiona ging in der AK 6 an den Start und erturnte am Balken mit 12,3 Pkt. sowie am Boden mit 12,0 Pkt. die Höchstwertungen in ihrer Altersklasse. Mia-Marcella erhielt in der AK 7 am Sprung mit 12,5 Pkt., am Reck mit 12,3 Pkt. und am Boden mit 12,2 Pkt. ebenso die Höchstwertungen ihrer Altersklasse. Beide konnten sich über an diesem Tag gelungen Übungen freuen, insbesondere mit der Höchstwertungen am Boden.

Diese Superleistungen beider Mädchen spiegelten sich bei der Siegerehrung wider. In der Einzelauswertung für diesen Wettkampf erkämpften beide in ihrer Altersklasse je den 1. Platz – Spitze gemacht Mädels!!! Nach Zusammenfassung beider Wettkämpfe erturnte Mia-Marcella mit stolzen 98,65 Pkt. den Gold-Pokal von 22 Turnerinnen in der AK 7 und Amy-Fiona erkämpfte sich bei ihrem 3. Wettkampf erfreulicherweise mit 94,3 Pkt. den Bronze-Pokal von insgesamt 13 Turnerinnen in der AK 6.

Somit geht ein erfolgreicher Turnsamstag mit glücklichen Gesichtern zu Ende.

Herzlichen Glückwunsch!

Unser Turnkreis war Ausrichter der Bezirksmeisterschaften

 

Am 10./11.09., einem sonnengefluteten heißen Herbstwochenende, fanden in Frankenberg die Bezirksmeisterschaften im weiblichen Bereich statt. Insgesamt waren aus 22 Vereinen 227 Turnerinnen aller Altersklassen am Start. Im ersten Durchgang  turnten 10 Mannschaften in der AK 6/7 und 10 Mannschaften in der AK10/11. Unsere  Mädchenmannschaft startete in der AK 6/7. An jedem Gerät turnen 4 Mädchen ihre Übungen und die 3 Besten kommen in die Wertung. Mia zeigte eine gelungene Balkenübung und sie erhielt dafür ausgezeichnete 12,35 Punkte. Die Trainer und Betreuer freuten sich auch über die Reckübung von Elina, für die sie 12,15 Punkte erhielt. Amy-Fiona und Stella turnten ebenfalls ohne große Wackler ihre Übungen sauber. Zur Siegerehrung waren sie alle etwas traurig über den errungenen 4.Platz. Knapp am Podest vorbei waren die Trainer und Eltern trotzdem stolz über die Mannschaftsleistung, denn die Burgstädter Mädchen hatten die Turnhochburgen vom Polizeisportverein Chemnitz, Zwickau und Thalheim hinter sich gelassen.

                               Herzlichen Glückwunsch!

Haltet weiter so zusammen und trainiert fleißig gemeinsam weiter.

 

Update 08.09.2016

Genau einen Monat vor dem 1. Taurastein Pokalturnen ist der erste Prototyp unserer Pokale fertig … ein bisschen Feinschliff noch, und dann kann es losgehen. Wer auch einen dieser „NICHTVONDERSTANGEPOKALE“ erturnen möchte und noch nicht gemeldet hat, kann dies noch ganz fix unter dem Menüpunkt Taurastein Pokalturnen erledigen. Sport frei und bis zum 08.10.2016 im "Sportzentrum am Taurastein".

Starkes Starterfeld bei den Kreis-Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen

Am Samstag, den 27.August fanden in Frankenberg die Kreis-Mannschaftsmeisterschaften im weiblichen Turnbereich statt. Den Kampfrichtern stellten sich am Vormittag 16 Mannschaften mit insgesamt 67 Mädchen und am Nachmittag 12 Mannschaften mit 62 Mädchen. In der Altersklasse 6/7 und der Altersklasse 8/9 trat jeweils eine Mannschaft vom  Burgstädter TSV 1878 an. Unsere Jüngsten (Mia Marcella Bach, Elina Wagner, Emy-Fiona Kluge, Stella Hahn) begannen am Reck mit ihren Übungen. Leider versagten am Schwebebalken Mia die Nerven, durch ein kleines Missgeschick, und wir verloren einige Zehntel. Doch die Freude war riesig, als wir bei der Siegerehrung den 3.Platz doch noch erkämpft hatten. Für Stella und Emy war es der erste Mannschaftswettkampf.            

Herzlichen Glückwunsch zur Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften!

Julia Platner, Viktoria Schmidt und Eva Rosina Köhn starteten das erste Mal in der AK 8/9. Auch hier kämpften 8 Mannschaften um den Kreismeistertitel. Eva turnt erst seit Mai bei uns und war eine große Stütze für die Mannschaft. Am Boden turnte sie die Höchstwertung von 13,10 Punkten.  Stolz können die 3 Mädchen auf ihren 4. Platz in der Gesamtwertung sein. Haltet alle weiterhin so gut zusammen und trainiert fleißig weiter. Danke an die Eltern für den gespendeten Applaus und für die Fahrbereitschaft.

... und Zack, da ist das 94. Friedrich-Ludwig-Jahnturnfest in Freyburg an der Unstrut (20./21.08.2016) auch schon wieder Geschichte

In einem turbelenten Wettkampf der M 35-39 LK 2 belegte unser Danny, der diesmal sportlich leider als einziger unsere Fahne hochhielt, einen tollen 6. Platz. Aufgrund eines Regenschauers am Samstagnachmittag, wurden nur zwei Geräte in dieser Klasse gewertet. Danny hatte vor dem Regen nur den Sprung absolviert und musste dann am Sonntagmorgen nochmal "nachsitzen" und Barren turnen. Und das mit Erfolg!
... und jetzt heißt es: Mit vereinten Kräften das 1. Taurastein Pokalturnen in Angriff nehmen! Sport frei

Ein sehr erfolgreiches Wochenende für unsere Turnerinnen und Turner

Am 11./12. Juni fanden in Frankenberg die Kreis Kinder- und Jugendsport- spiele für alle Turnerinnen und Turner des Landkreises Mittelachsen statt. Insgesamt waren 190 Mädchen und 40 Jungen am Start. Am Samstag zeig- ten 142 Turnerinnen den Kampfrichtern ihre Übungen. Aus unserem Verein turnten 9 Mädchen und 1 Junge. Pünktlich 9.00 Uhr begannen die „Kleinsten“, also die 6 und 7jährigen mit ihrem Wettkampf. Ebenfalls zeit- gleich turnte die Altersklasse 12 und 13. Alle waren mit Eifer dabei und gaben ihr Bestes. Stella Hahn und Amy-Fiona Kluge turnen erst seit diesem Jahr und  wir waren stolz auf ihre Ergebnisse, denn im Mehrkampf belegte Amy den 4.Platz und Stella den 5.Platz von 11 Turnerinnen. Riesig war die Freude bei den einzelnen Geräten. Amy holte Gold am Sprung, Stella Silber am Boden und Bronze am Balken. Elina Wagner und Mia-Marcella Bach haben schon Wettkampferfahrung. Beide  turnten sauber und ohne größere Fehler. Mia siegte in der AK 7 und Elina erturnte den 7.Platz von 28 Mädchen. Doch auch an den einzelnen Geräten waren sie Spitze. Gold für Mia am Sprung, Boden und  am Schwebebalken - also 4 Goldmedaillen! Bronze holte sich Elina am Boden. Am Reck belegten sie Punktgleich den 4.Platz. Elisabeth Reinhardt  und Katrin Siegwardt turnten in der Kürklasse 4 AK 12 /13. Für beide Mädchen ist es das erste Jahr im Kürbereich.  Elisabeth zeigte auf dem Schwebebalken ein Rad und sie war stolz, dass diese Schwierigkeit im Wettkampf geklappt hatte. Bei dem sehr großen Starterfeld war sie am Ende auf dem 12.Platz und Katrin auf dem 17.Platz. Am Boden belegte Elisabeth den 4.Platz und am Schwebebalken den 7.Platz. Gegen 12.30 Uhr turnten sich nun die Mädchen der AK 8/9 und 10/11 ein.  Julia Platner und Viktoria Schmidt starteten in der AK 8 und Angelina Bellmann in der AK 10. Viktoria turnte alle Übungen stabil und freute sich über den 6.Platz im Mehrkampf. Julia landete einen Platz hinter Viki. Leider war Julia vom Balken abgegangen (1Punkt Abzug), sonst hätte sie die Silbermedaille im Mehrkampf geholt. Doch auch diese beiden Mädchen standen noch in den einzelnen Finalwettkämpfen. Viktoria holte Bronze am Sprung und am Balken, Julia erkämpfte Silber am Boden. Bei den mit gereisten Eltern kullerten auch ein paar Freuden- tränen über die gewonnenen Medaillen. Am Sonntag hieß es dann für Tobias Schnurr  unseren Verein bei den Turnern würdig zu vertreten. Tobi, der mittlerweile schon knapp zwei Jahre die Sportschule in Chemnitz besucht und beim KTV-Chemnitz im Leistungszentrum trainiert, tritt trotz der starken Belastungen weiterhin sehr gern für seinen Burgstädter Heimatverein an. Er turnte in der AK 12/13 LK 4 Hochgeräte. Für seine schwierig geturnten Übungen bekam er sehr viel Applaus. Wie einst „das tapfere Schneiderlein“ konnte er stolz  für jedes Finalgerät, sowie im Mehrkampf die Goldmedaille mit nach Hause nehmen, das waren insge- samt 7 Stück „auf einen Streich“.

Für unseren Verein war das  ein tolles Sportwochenende. Danke an alle Eltern, Trainer und Kampfrichter!

Ergebnis:  12 Goldmedaillen , 2 Silber – und 4 Bronzemedaillen!

Deutsche Seniorenmeisterschaften in Radolfzell   28./29.05. Nico Schirmer gewinnt in der AK M 35

Ein großer Tag für den Burgstädter Turnsport!

Aber schön der Reihe nach ... Am Samstagnachmittag trat Dirk in der M 45 als einziger sächsischer Vertreter an. Schon beim einturnen wurde Ihm "Angst und Bange", ob bei diesem starken Starterfeld sein Ziel - eine einstellige Platzierung - zu erreichen sein wird. Er begann aber mit einer starken Bodenübung sowie einem sehr guten Sprung und einer prima Barrenübung. Das Pauschenpferd zeigte sich leider "abwurffreudig". Diesen Patzer konnte er auch am Reck nicht mehr ausgleichen. Am Ende sprang trotzdem ein ausgezeichneter 7. Platz heraus.

Am Sonntagmorgen waren dann die jüngeren Senioren dran. Von den 30 - 45 jährigen wurden hier qualitativ sehr ansprechende Übungen gezeigt. Falk und Nico starteten beide in der M 35 mit hohen Ambitionen. Falk turnte einen stabilen Wettkampf, wobei auch Ihn das Schicksal am Pferd ereilte. Der Punkteverlust an diesem für Ihn sonst so sicheren Gerät und nicht die allerbesten Bewertungen der sonst "eigentlich" guten Kampfrichter, bescherten Ihm am Schluss einen 5. Platz und somit leider nicht die Wiederholung seines 3. Platzes vom Vorjahr. Nico startete am ersten Gerät, dem Sprung, etwas unglücklich. Aber ab dem zweiten Gerät stieg die Betriebstemperatur. Er brillierte an den anderen fünf Geräten mit den mit Abstand schwierigsten Übungen und sammelte dafür viel Applaus des fachkundigen Publikums. Am Ende hieß es dann mit fast 3 Punkten Vorsprung: DEUTSCHER SENIORENMEISTER M 35 - NICO SCHIRMER - BURGSTÄDTER TSV 1878 e. V.!

Nachdem Nico 2005 schon das Bundesfinale der B 10 gewann und Daniel Schumann 2010 in der M 30 den DM-Titel schon errungen hat, ist dies nun ein weiterer Deutscher Meistertitel für unsere Sektion.  

Gratulation auch an einen "Friend der Red Devils". Klaus Kirchberger vom KTV Chemnitz errang den 2. Platz in der M 30.

Ein besonderen Dank auch an die "weibliche Abteilung" für die tolle Unterstützung!   

 

 

Minipokal Teil 1 in Auerswalde / Sportlerehrung 2016 der Stadt Burgstädt 

Am 28.Mai fand der erste Teil des Pokalturnens für unsere Kleinsten in den Altersklassen 4/5 und AK 6/7 statt. 4 Mädchen aus unserem Verein kämpften um vordere Plätze. Für Amy Fiona Kluge war es der erste und für Stella Hahn der zweite Wettkampf. Beide freuten sich über ihre guten Platzierungen in der Altersklasse 6.                                                                

In der AK 7 turnten Mia-Marcella Bach und Elina Wagner. Beide Turnerinnen haben bereits schon Wettkämpfe auf Bezirksebene bestritten,  so dass sie diese Erfahrungen im Wettkampf einbringen konnten. Mia erhielt für ihren sehr guten Sprung 9,50 Punkte. Aber auch Elina zeigte eine gelungene Balkenübung und bekam 9,15 Punkte. Am Ende freute sich Mia über den Sieg und Elina erturnte den 7. Platz. Im Herbst findet dann der zweite Teil des Minipokales statt, wo es dann heißt, noch einmal fehlerfrei zu turnen, um den heiß begehrten Pokal mit nach Hause nehmen zu können.

Auch in diesem Jahr wurden wieder erfolgreiche und verdiente Sportler unserer Stadt ausgezeichnet. Die Mädchenmannschaft AK 6/7 von unserem Verein erhielt für ihre Leistungen im Sportjahr 2015 eine Ehrentafel. Zu dieser Mannschaft gehören Viktoria Schmidt, Nikol Reinhardt, Julia Platner, Elina Wagner und Mai-Marcella Bach. Unser Turnfreund Rene Quarch wurde für seinen Fleiß, Hilfsbereitschaft und Engagement für die Sektion Turnen ebenfalls mit einem Pokal gewürdigt.

Bezirksmeisterschaften, Chemnitz 08.05.2016

 

Am Sonntag, dem Muttertag, am schweren Wochenende nach dem Männertag, stellten sich 3 tapfere Burgstädter Turner den Kampfrichtern um die Lorbeeren eines Bezirksmeistertitels des Turnbezirks Chemnitz zu "ergattern". Von Beginn an trumpfte Nico mit extrem stabilen Übungen (Boden/Pauschenpferd) auf und zeigte sich für die kommenden Deutschen Seniorenmeisterschaften gewappnet. Aber auch Falk konnte mit einem neuen Abgang an den Ringen glänzen. Kleinere Schwächemomente am Barren sollen hier nur am Rande erwähnt werden ... Diese können/sollen bis zur DSM noch abgestellt werden. Am Ende setzte sich Nico souverän durch und Falk machte den Doppelsieg in der B 35 für die Red Devils perfekt.
Unser Nachwuchsteufel Tobias holte in der AK 14/15 LK2 mit einem starken Wettkampf ebenfalls den Titel nach Burgstädt. Allen 3 Turnern gratulieren wir recht herzlich.

 

Großer Erfolg für die Burgstädter Turnerinnen

 

Am 23.04.2016 fanden für die kleinen Turnerinnen die Bezirksmeisterschaften in den Altersklassen 6/7 und 8/9 in Annaberg statt. Zwei Mädchen vertraten unseren Verein im Pflichtwettkampf AK 6/7. Aus den jeweiligen 6 Turnkreisen starteten die 8 besten Mädchen. Somit waren 48 kleine Turnerinnen startberechtigt. Mit Bravour zeigte Mia-Marcella Bach an allen 4 Geräten ihre Elemente und erturnte am Schwebebalken die Höchstnote. Auch Elina Wagner turnte sicher und ohne größere Wackler. Zur Siegerehrung konnten es Mia-Marcella , sowie Trainer und Eltern nicht fassen, denn Mia gewann mit 0,4 Punkten Vorsprung den Bezirksmeistertitel!

Aber auch Elina freute sich über ihre Platzierung im Mittelfeld.

Ein besonderer Dank gilt den Eltern und Betreuern für ihre Fahrbereitschaft.

Bei beiden Turnerinnen hat sich der Trainingsfleiß im Wettkampf ausgezahlt und wir gratulieren beiden recht herzlich zu ihren Erfolgen. Weiter so!

 

 

 

 

 

TRAININGSZEITEN

Gerätturnen Dienstags: Kinder 17.00 - 19.00 Uhr, Erwachsene 19.00 - 21.00 Uhr

Gerätturnen Donnerstags: Kinder/Mädchen 16.00 - 18.00 Uhr

Gerätturnen Freitags: Erwachsene 19.30 - 21.30 Uhr

 

TRAININGSHALLE

VEREINSANSCHRIFT

  • facebook-square

Turnhalle Turnerstraße

Turnerstraße 6

09217 Burgstädt

 

Burgstädter TSV 1878 e.V. 

c/o Petra Ronneburger

Brausebachweg 23

09217 Burgstädt